Duebbel Arbecht, duebbelt Gléck

Zwillingseltern Forum in Luxemburg
 
StartseiteLoginFAQAnmelden
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 90 Benutzern am Mo 27 Dez 2010, 22:43
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Besucherzähler
Counter
März 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
KalenderKalender

Austausch | 
 

 Unterschiede zwischen Einlings-und Mehrfachmamas

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Unterschiede zwischen Einlings-und Mehrfachmamas   Mo 03 Nov 2008, 08:25

Was unterscheidet Einkindmütter von Mehrfachmüttern

Mutter zu sein ändert alles.
Je mehr Kinder man hat, um so mehr verändert sich das Verhalten.
Hier sind ein paar Beispiele:

Deine Klamotten:
1.Kind: Du kaufst Umstandskleidung, sobald der Test positiv ist.
2.Kind: Du trägst normale Sachen so lange wie möglich.
3.Kind: Deine Umstandskleidung SIND deine "normalen" Sachen.

Geburtvorbereitungen:
1.Kind: Deine Atemübungen werden täglich geübt.
2.Kind: Keine Lust zu üben, da es eh nichts bringt.
3.Kind: Du fragst, ob du eine PDA haben darfst ab dem 8. Monat.

Kinderzimmer:
1.Kind: Alles wird vorher gewaschen, gebügelt, farbig sortiert, und sehr ordentlich in Babys Wickeltisch gelegt.
2.Kind: Du überprüfst, ob alles sauber ist und nur die mit den dunkelsten Flecken werden weggeschmissen.
3.Kind: "Jungs können pink tragen, oder?"

Sorgen:
1.Kind: Bei den ersten Anzeichen von Unwohlsein, Grimassen oder Blähungen, wird das Kind auf den Arm genommen.
2.Kind: Wird nur auf den Arm genommen, wenn du Angst hast, das Schreien könnte das 1.Kind aufwecken.
3.Kind: Der 3jährigen wird gezeigt, wie sie den Schaukelsitz anschubsen kann.

Zu Hause:
1.Kind: Den ganzen Tag verbringst du damit das Kind anzusehen.
2.Kind: Du verbringst ein wenig Zeit täglich damit, zu zusehen, ob der Ältere das Baby, kneift, beisst usw.
3.Kind: Du verbringst ein wenig Zeit täglich damit, dich vor den Kindern zu verstecken.

Schnullies:
1.Kind: Falls er auf denn Boden fällt, wird er aufgehoben und erst wieder gegeben, nachdem man zu hause ist und er sterilisiert worden ist.
2.Kind: Schnulli wird von Boden abgehoben und mit ein bisschen Saft von der Flasche bespritzt oder abgeleckt.
3.Kind: Schnulli wird am Hemd einfach abgewischt und wieder in den Mund gesteckt.

Windeln:
1.Kind: Wird jede Stunde gewechselt, ob nötig oder nicht.
2.Kind: Werden jede 2-3 Stunden gewechselt, wenn nötig.
3.Kind: Wird gewechselt, wenn andere Leute anfangen über den Geruch zu meckern, oder wenn du merkst, dass sie um die Knie hängt.

Frühforderung:
1.Kind: Geht zur "Babymassage", "Mutter und Baby Treff", "Still Treff"
2.Kind: "Mutter und Baby Treff"
3.Kind: Wird zum Einkaufen mitgenommen.

Babysitter:
1.Kind: Das erste Mal wenn du weg bist, rufst du jede Stunde an, um zu fragen, ob alles in Ordnung ist.
2.Kind: Eine Telefonnummer wird hinterlassen.
3.Kind: Dem Babysitter wird gesagt, sie solle NUR anrufen, wenn Blut zu sehen ist.

Geld geschluckt:

1.Kind: Wird sofort ins Krankenhaus gebracht, am besten im Krankenwagen.
2.Kind: Du passt täglich auf, ob es wieder da ist.
3.Kind: Das Geld wird vom Taschengeld abgezogen!!!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Unterschiede zwischen Einlings-und Mehrfachmamas   Di 01 Sep 2009, 23:42

lachen
Nach oben Nach unten
Marc

avatar

Anzahl der Beiträge : 2165
Alter : 48
Ort : Luxembourg
Anmeldedatum : 19.05.08

BeitragThema: Re: Unterschiede zwischen Einlings-und Mehrfachmamas   Mi 09 Sep 2009, 17:56

ErZählst du uns von deinen Chantal? lachen

_________________
Nach oben Nach unten
Nathes



Anzahl der Beiträge : 43
Alter : 33
Anmeldedatum : 03.01.09

BeitragThema: Re: Unterschiede zwischen Einlings-und Mehrfachmamas   Do 10 Sep 2009, 00:59

hi

Also, das finde ich ja mal interessant!!! Sonne
Nach oben Nach unten
Chantal
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7252
Alter : 59
Ort : Stegen
Anmeldedatum : 01.04.08

BeitragThema: Re: Unterschiede zwischen Einlings-und Mehrfachmamas   Do 10 Sep 2009, 08:17

Marc schrieb:
ErZählst du uns von deinen Chantal? lachen

hi Marc

was soll ich dir erzählen?????????

_________________
Lg Chantal



Nach oben Nach unten
http://www.zwillinge.hot.lu
Marc

avatar

Anzahl der Beiträge : 2165
Alter : 48
Ort : Luxembourg
Anmeldedatum : 19.05.08

BeitragThema: Re: Unterschiede zwischen Einlings-und Mehrfachmamas   Fr 11 Sep 2009, 17:30

War die Geschichte von deinen Kindern? lachen
Ging es beim 3.mal auch nicht mehr so genau zu?
(bei uns gab es nur das 1.mal und das verlief wie das 2.Kind)

_________________
Nach oben Nach unten
Chantal
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7252
Alter : 59
Ort : Stegen
Anmeldedatum : 01.04.08

BeitragThema: Re: Unterschiede zwischen Einlings-und Mehrfachmamas   Fr 11 Sep 2009, 17:47

affraid

nee werde mich nach dem Wochenende näher mit dem Thema beschäftigen lachen

_________________
Lg Chantal



Nach oben Nach unten
http://www.zwillinge.hot.lu
Chantal
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 7252
Alter : 59
Ort : Stegen
Anmeldedatum : 01.04.08

BeitragThema: Re: Unterschiede zwischen Einlings-und Mehrfachmamas   Fr 11 Sep 2009, 19:41

Gast schrieb:
Was unterscheidet Einkindmütter von Mehrfachmüttern

Deine Klamotten:
1.Kind: Du kaufst Umstandskleidung, sobald der Test positiv ist.
habe erst im 7.Monat die erste Umstandshose gekauft
2.Kind: Du trägst normale Sachen so lange wie möglich.
Nee da musstedie Umstandshose schon im dritten Monat her
3.Kind: Deine Umstandskleidung SIND deine "normalen" Sachen.
Nee stimmt auch nicht denn ich hatte vorher15kilo abgenommen und brauchte erst ab 4Monat umstandskleider aber dann richtig gross


Geburtvorbereitungen:
1.Kind: Deine Atemübungen werden täglich geübt.
2.Kind: Keine Lust zu üben, da es eh nichts bringt.
Ich war nie im Vorbereitungskurs
3.Kind: Du fragst, ob du eine PDA haben darfst ab dem 8. Monat.
Sowas hatte ich auch bei keiner Geburt ,dafür aber bei Zwilling Nummer 2 Notkaiserschnitt

Kinderzimmer:
1.Kind: Alles wird vorher gewaschen, gebügelt, farbig sortiert, und sehr ordentlich in Babys Wickeltisch gelegt.
2.Kind: Du überprüfst, ob alles sauber ist und nur die mit den dunkelsten Flecken werden weggeschmissen.
3.Kind: "Jungs können pink tragen, oder?"
Stimmt auch nicht den rosa Kleidchen war das einzige in der Farbe was Michèle hatte und die bekam ihre Freundinoder besser meine Freundin fürihre 1Jahrjüngere Tochter

Sorgen:
1.Kind: Bei den ersten Anzeichen von Unwohlsein, Grimassen oder Blähungen, wird das Kind auf den Arm genommen.
Oh nein der arme hat oft geschrieen wegen 3Monatskoliken welche 13Monate dauerten
2.Kind: Wird nur auf den Arm genommen, wenn du Angst hast, das Schreien könnte das 1.Kind aufwecken.
3.Kind: Der 3jährigen wird gezeigt, wie sie den Schaukelsitz anschubsen kann.
Hätte ja keinen Sinn gehabt weil sie sich allen Unfugalleine beibrachten

Zu Hause:
1.Kind: Den ganzen Tag verbringst du damit das Kind anzusehen.
2.Kind: Du verbringst ein wenig Zeit täglich damit, zu zusehen, ob der Ältere das Baby, kneift, beisst usw.
3.Kind: Du verbringst ein wenig Zeit täglich damit, dich vor den Kindern zu verstecken.

Schnullies:
1.Kind: Falls er auf denn Boden fällt, wird er aufgehoben und erst wieder gegeben, nachdem man zu hause ist und er sterilisiert worden ist.
Na dann wäre aber die Hölle losgewesen
2.Kind: Schnulli wird von Boden abgehoben und mit ein bisschen Saft von der Flasche bespritzt oder abgeleckt.
3.Kind: Schnulli wird am Hemd einfach abgewischt und wieder in den Mund gesteckt.

Windeln:
1.Kind: Wird jede Stunde gewechselt, ob nötig oder nicht.
2.Kind: Werden jede 2-3 Stunden gewechselt, wenn nötig.
3.Kind: Wird gewechselt, wenn andere Leute anfangen über den Geruch zu meckern, oder wenn du merkst, dass sie um die Knie hängt.
Nur bei den Mahlzeiten oder wenn andere Leute esZwischen durch rochen

Frühforderung:
1.Kind: Geht zur "Babymassage", "Mutter und Baby Treff", "Still Treff"
Nee da waren wir nirgendwo ausser spazieren ,denn wer will schon ein immer weinendes baby in seiner Gruppe haben schnief
2.Kind: "Mutter und Baby Treff"
Mutterkind turnen
3.Kind: Wird zum Einkaufen mitgenommen.
Nee dann musste Papa mit und Babys schieben, oder zu Hause auf die Kids aufpassen

Babysitter:
1.Kind: Das erste Mal wenn du weg bist, rufst du jede Stunde an, um zu fragen, ob alles in Ordnung ist.
2.Kind: Eine Telefonnummer wird hinterlassen.
3.Kind: Dem Babysitter wird gesagt, sie solle NUR anrufen, wenn Blut zu sehen ist.
Wir hatten nie Babysitter,wir gingen erst gemeinsam aus als wir die Kleinen bei den Grossen lassen konnten

Geld geschluckt:

1.Kind: Wird sofort ins Krankenhaus gebracht, am besten im Krankenwagen.
Da war Laurent ein braves Kind er hat eher das Spülmittel durchs Haus verteilt wenn ich mal alleine auf dem Klo war oder alles mit N*veacreme eingerieben
2.Kind: Du passt täglich auf, ob es wieder da ist.
Michele hat mit der Freunidin Kaffeetrinken gespielt und 25centimes verschluckt
3.Kind: Das Geld wird vom Taschengeld abgezogen!!!
affraid wirr
das Geld wurdeabernicht vom taschengeld abgezogen, denn mit 3 Jahren gibt eshier kein Taschengeld

so jetzt habe ich mich geoutet wie war das denn bei euch scratch

_________________
Lg Chantal



Nach oben Nach unten
http://www.zwillinge.hot.lu
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Unterschiede zwischen Einlings-und Mehrfachmamas   

Nach oben Nach unten
 
Unterschiede zwischen Einlings-und Mehrfachmamas
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Was ist der Unterschied zwischen Wissen und Intelligenz?
» Zachary/ Joanna Gomes
» Erst 15 Jahre alter Asylant aus Serbien plant eiskalt und haßerfüllt BRUTALST MORD an Prostituierte in Wien
» Staat bei Mißwirtschaft unschlagbar:Asvg Pensionen mit MEGA-Verlust heute&SICHER auch noch höher 2014!
» FPÖ Asylanten U-Boote&wüste filmreife Kleinkriege zwischen Illegalen&Polizisten,d laut Övp völlig unwichtig sind

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Duebbel Arbecht, duebbelt Gléck :: Eng Seit fir zu potteren. Eine Seite zum Quatschen :: Blödeleck-
Gehe zu: